Großartige Beteiligung an Kampagne „#StoppESM – Für Republik und Grundgesetz“

Freitag, um 7 Uhr starteten mehrere alternative Blogs und Nachrichtenagenturen die Kampagne für das Grundgesetz und gegen den ESM. Neben dem sich rasch verbreiteten Aufruf folgte auf Twitter ein wahres Gewitter. Die „Ich will Europa“-Kampagne erweist sich dagegen als Bumerang.

Nur zwei Stunden nach Start der Kampage meldete Daniel Neun von Radio Utopie, dass in den Twittercharts der Tag „#StoppESM“ auf Platz 4 sei, „Für Republik und Grundgesetz“ sogar auf Platz 2.

Neben im hiesigen Blog erschien der Artikel bisher auf folgenden Websites:

Radio Utopie
IKNews
Netzwerk Volksentscheid
Jenny´s Blog
Lars Schall
Steven Black
Kulturstudio
Julia Jentsch
Wirtschaftsfacts
The Real Stories
Geolitico
Cams21
Frei-Blog
Aktionsbündnis Direkte Demokratie
Yoice.net
Unser Politikblog
Was die Welt nicht braucht
Frische Presse Freizeithaindl
Wir sind das Volk
Swede67
Nofretete1969
Die andere Perspektive
blog von mattin

Ein großartiger Start, obgleich diese Liste sicher nicht vollständig ist. Auch über Facebook und anderen sozialen Netzwerken wurde der Artikel reichlich verbreitet. Besonders empfehlen möchte ich den im Artikel enthaltenen Link auf die Chronologie zum Angriff auf unser Grundgesetz. Denn dort wird deutlich belegt, wie perfide und an der Öffentlichkeit fast vorbei die Säge angesetzt wird.

Über die das Grundgesetz angreifende Kampagne „Ich will Europa“ wurde hier schon mehrfach berichtet. Die Kampagne von 11 großen Stiftungen sollte eine sein, wie sie Deutschland bisher noch nicht gesehen hätte. Auf deren Facebook-Seite wird allein beim Lesen der Kommentare klar, dass bereits der Slogan am Verständnis der Bürger völlig vorbei geht. Warum diese „Mega-Kampagne“ als gescheitert erklärt werden kann, lässt sich gut im Artikel Die Direkte Demokratie senkt den Daumen über PanEUropa von Peter Boeringer (Goldseitenblog) nachlesen.

Der Verlauf dieser beiden Kampagnen zeigt, dass Optimismus erlaubt ist und dass die deutsche Bevölkerung längst nicht so blauäugig ist wie mancher glaubt oder gar glauben will. Wir wollen nicht Europa. Wir haben Europa! Und wir wollen kein neues Grundgesetz. Wir haben ein gutes Grundgesetz!

Dieser Beitrag wurde unter Kontra.e veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Großartige Beteiligung an Kampagne „#StoppESM – Für Republik und Grundgesetz“

  1. Jan Vermeer schreibt:

    Leider fehlt in der Aufzählung der wahrscheinlich wichtigste Blog von allen: Stopp ESM.
    Diesen Blog gab es schon VOR der fast gleichlautenden Twitter-Kampagne.
    http://stopesm.blogspot.de/2012/08/karlsruhe-892012-die-vielleicht.html
    Wie können solche Fehler nur passieren…;-))

  2. Bernd.B schreibt:

    Wir wollen kein neues Grundgesetz wir wollen unsere Verfassung zurück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s