45-Fieber: Geheimer Friedensplan für die EU

Die Auszeichnung aus Oslo mit dem Friedensnobelpreis ist nur der Beginn einer großen Offensive zur Befriedung und Demokratisierung der Europäischen Union. Ein geheimer 10-Punkte-Plan:

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die gesetzesgebende EU-Kommission so wenig mit Demokratie zu tun hat wie Lance Amstrong mit Fairness. Ebenfalls bekannt ist, dass Griechenland occupiert wurde, die Bürger in den Südländern in Massen und dauerhaft gegen soziale Not protestieren  und es zu immer gewalttätigeren Auseinandersetzungen kommt. Die Zeichen stehen in manchen Teilen der EU auf Bürgerkrieg. Um dies zu verhindern wurde in einem geheimen Human-Think-Tank ein 10-Punkte-Plan erarbeitet, der hier nun veröffentlicht wird:

„1. Die EU wird der Friedensnobelpreis verliehen. Das schafft Bewusstsein für den tatsächlichen Mangel an Frieden und Demokratie innerhalb der Europäischen Union.

2. Bekannte Autoren wie Günther Grass und Lech Valesa verfassen Schriften, die die jetzigen Strukturen anprangern und nennen Pferd und Reiter.

3. Verteter der führenden Presse, der Industrie und der Politik werden zu geheimen Gesprächen eingeladen, um sie davon zu überzeugen, wie wichtig es ist, gemeinsam in ein neues Utopia zu starten und dies nur dann zu schaffen ist, wenn die langfristigen Ziele nicht schon jetzt in der Öffentlichkeit zerfasert werden. Diese Treffen finden jährlich statt.

4. Die Universitäten der EU werden mit Doktorarbeiten überschwemmt, die sich mit den ursprünglichen Ideen von Demokratie, Freiheit und Toleranz beschäftigen.

5. Es wird das „Freigeld“ ins Leben gerufen. Damit dieses Freigeld frei bleibt, gründen wir die Zentrale Freibank, die die Freigeldschöpfung kontrolliert und bei Bedarf schöpfen kann.

6. Die führenden Unternehmer in der EU stellen auf das Freigeld um, der Euro wird nach und nach abgelöst.

7. Schulden und Wertanhäufungen in Euro verfallen. Ein direkter Umtausch in Freigeld ist verboten. Es besteht übergangsweise die Möglichkeit mit dem Euro weiter Waren erwerben zu können.

8. Die EU wird als überflüssig erklärt und mit der „Freie Länderunion“ ersetzt, diese Union muss nicht europäisch begegrenzt sein.

9. Das Freigeld setzt sich als Leitwährung durch und wird schließlich zur Weltwährung erklärt.

10. Um den geschaffenen Wohlstand nicht zu gefährden, werden erst demokratische, destruktive Kräfte unterwandert bzw. verboten. Schließlich wird die Demokratie als Gefahr für Wohlstand und Freiheit erkannt und abgeschafft.“

Der Verfasser dieses 10-Punkte-Plans schrieb handschriftlich dazu: „Wenn es so nun auch wieder nicht klappen sollte, habe ich langsam kein Bock mehr!“.

Dieser Beitrag wurde unter 45-Fieber veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu 45-Fieber: Geheimer Friedensplan für die EU

  1. Niedersachse schreibt:

    Im Spiegel-Kommentarbereich schlug ein Nutzer vor, den leistungslosen Friedensnobelpreis in Hope Oskar umzutaufen.

    Über den 10-Punkte-Plan denke ich später nach. Ich habe nämlich das Bedürfnis, ein paar Takte über den vielleicht wichtigstens Wissenschaftler zu schreiben, den weltbekannten Hirnforscher John C. Eccles. Er bekam 1963 den Nobelpreis für Medizin und das verdientermaßen.
    Ihm gelang nämlich der Nachweis, daß das Selbst (Bewußtsein) nicht identisch ist mit der Gehirnmasse.

    1963 war ein gutes Jahr, das Nobelkommitee war noch nicht gekauft und die Menschheit in Aufbruchstimmung. Irgendwie ist dann wieder Sand ins Getriebe gekommen, aber über die Materialisten und Fortschrittsbremsen habe ich heute keine Lust, mir Gedanken zu machen.

    John C. Eccles
    Wie das Selbst sein Gehirn regiert

    Das Buch ist natürlich ein bißchen mühsam, weil es auch um die Ultrastruktur der Synapsen geht, aber schließlich erhebend.

    Der große Sinn ward verlassen:
    so gab es Sittlichkeit und Pflicht.
    Klugheit und Erkenntnis kamen auf:
    so gab es die großen Lügen.
    Die Blutsverwandten wurden uneins:
    so gab es Kindespflicht und Liebe.
    Die Staaten kamen in Verwirrung und Unordnung:
    so gab es die treuen Diener.
    Laotze

  2. dieandereperspektive schreibt:

    Das 10 Punkte Programm liest sich wie eine „positive“ Diktatur. Doch beim genaueren Hinsehen werden wieder nur Reichtum und Vermögen geschützt. Daher schon allein, mir fehlt der Glaube. Dass hier auch ein Währungskrieg geführt wird, ist allerdings lange klar.
    Die Glaubwürdigkeit fängt da erst an, wenn jeder einzelne bereit ist das abzugeben, was er nicht mehr braucht. (Das alleine aber würde schon ausreichen) Friedliche Koexistenz ist begründet durch den Respekt und die Duldung des anderen. Der kleinste gemeinsame Nenner liegt darin, die Grenzen des anderen zu respektieren.

  3. rundertischdgf schreibt:

    Wie sagte Oberfriedensnobelpreisträger Schulz sinngemäß, die Strukturen haben wir schon, die Menschen müssen wir noch erziehen. http://rundertischdgf.wordpress.com/2012/10/12/friedensnobelpreis-fur-eu-eine-riesige-uberraschung/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s