45-Fieber: Wo verdammt bleibt Superman?

Der Euro muss gerettet werden, ganz Europa steht auf dem Spiel, vielleicht sogar die ganze Welt. Genau der richtige Zeitpunkt für Superhelden. Wenn die Welt am Abgrund steht, kommt ein Held und rettet sie. Darauf können wir uns verlassen, haben wir es doch so schon tausend Mal im Kino gesehen.

Lex Luthor war ein sehr böser Schlingel. wollte die ganze USA  überschwemmen. Superman wusste es zum Glück rechtzeitig zu verhindern. Der verrückte „Joker“ wollte unser Geld, gar die ganze Welt brennen sehen. Wer wusste es zu verhindern? Batman! Auch wenn er alle unsere Handys zur Totalüberwachung nutzte, so hat er uns dennoch vor diesem Wahnisnn befreit. Und dann ist da noch Iron Man. Dem hat es noch nie gekümmert, was moralisch ist, sondern nur, ob er als Held auch richtig gut rüberkommt. Ja, du bist super und wir beten dich an. Hauptsache, du rettest uns! Apropos retten. War Jesus vielleicht der erste Superheld? Wie auch immer, es brennt an allen Ecken und Enden. Der Euro steht in Flammen, in Syrien herrscht der Terror und, oh weh, der Iran … Superman, wo bleibst du?

Wir sitzen vor dem Fernseher, erschrecken uns vor der Finanzkrise und dann zappen wir zu „Wer wird Millionär“ … geht doch! Wir müssen nur flexibel bleiben, die Welt auch mal aus einer anderen Richtung betrachten, die Schönheit im Detail sehen. Eine Kartoffel zum Beispiel. So günstig und ein Wunder der Vielseitigkeit: Kartoffel mit Quark, Bratkartoffeln, Ofenkartoffel mit Rosmarin, Kartoffelpuffer. Wer braucht da noch Fleisch dazu? Machen Sie es sich bequem, lehnen Sie sich zurück, alles ist gut. Lassen Sie die Seele baumeln, den Geist ruhig ruhen. Nur die Liebe zählt! Wenn es wirklich um’s Ganze geht, dann kommen auch die Superhelden. Sicher! Und ich kaufe jetzt eine riesen Packung Toilettenpapier. Denn wenn Superman kommt und mal auf’s Klo muss … Mensch, ich kaufe lieber noch eine zweite Packung!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 45-Fieber veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu 45-Fieber: Wo verdammt bleibt Superman?

  1. rundertischdgf schreibt:

    Heute früh gab es ein bemerkenswertes Interview im Deutschlandfunk mit Brüderle. Genießen Sie es. Die Bundesregierung wußte nicht, weil völkerrechtlich umstritten, daß bei solch weitreichenden Eingriffen in die deutsche Souveränität, wie es der ESM darstellt, vorher die Bundestagsabgeordnente zu informieren sind.

    http://rundertischdgf.wordpress.com/2012/06/20/bruderle-am-nasenring-lassen-wir-uns-nicht-herumfuhren/

  2. Pingback: Die lebendig gehaltende Faszination von monumentaler Macht | Denkland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s